Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der aveo flight academy Ltd & Co KG :

Auf der Webpräsenz der aveo flight academy Ltd & Co Kg werden keine Artikel zum Kauf angeboten.
Gutscheine, die von aveo flight academy Ltd & Co Kg direkt vertrieben werden, können Sie im Onlineshop erwerben. Alle Rechtlichen Informationen zum Onlinekauf sowie die Widerrufsbelehrungen finden sie im Onlineshop.

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die von aveo flight academy Ltd & Co KG erbrachten Vermittlungen und Angebote.

aveo flight academy Ltd & Co KG ist eine zugelassene Luftfahrerschule ( D-ATO-NWDU-163) sowie ein Vermittler für Luftfahrtevents, jedoch kein Luftfahrtunternehmen.
Die AOC-pflichtigen Leistungen, die wir direkt für den Auftraggeber erbringen, erfolgen stets in Zusammenarbeit mit zugelassenen Luftfahrtunternehmen.
Die Auftragserfüllung obliegt ausschließlich diesen Luftfahrtunternehmen oder Fluggesellschaften.
Wir verstehen uns als Dienstleister und sind als solcher für den Auftraggeber der professionelle und kompetente Ansprechpartner in allen angebotenen Leistungen. Durch die Annahme unseres Angebotes erklärt der Auftraggeber sein Einverständnis mit diesen Geschäftsbedingungen. Wird unser Angebot abweichend von unseren Bedingungen bestätigt, so gelten auch dann ausschließlich unsere Bedingungen, wenn wir nicht widersprechen.
Abweichungen gelten also nur, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt worden sind.
Ist der Auftraggeber nicht mit vorstehender Handhabung einverstanden, so hat er vor Vertragsabschluss ausdrücklich schriftlich darauf hinzuweisen.
aveo flight academy Ltd & Co KG behält sich für diesen Fall vor, das Angebot zurückzuziehen.

Angebots und Auftragsgrundlagen:

Angebote werden in der Regel auf der Basis der Leistungsdaten des betreffenden Luftfahrtunternehmens erstellt.
Unsere Angebote sind also stets freibleibend, es sei denn, sie werden ausdrücklich schriftlich als verbindlich angegeben.

Wird vom Auftraggeber nicht binnen 7 Tage nach Eingang, spätestens jedoch 7 Tage vor Beginn des Auftrages per Einschreiben widersprochen, so gelten die bestätigten Bedingungen der Auftragsbestätigung. Bei Aufträgen die weniger als 14 Tage vor dem Einsatztermin bestätigt werden, muss der Widerspruch innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Auftragsbestätigung per Telefax übermittelt werden.

Vertragsabschluß:

Der Auftrag an aveo flight academy Ltd & Co KG erfolgt mit der schriftlichen Bestätigung durch den Auftraggeber. Der Auftraggeber beauftragt aveo flight academy Ltd & Co KG somit zur Vermittlung
einer Beförderungsleistung oder einer sonstigen, mit der Luftfahrt in Verbindung stehenden Leistung.
Die Vermittlung gilt als erfolgt, sobald der Auftrag vom Luftfahrtunternehmen oder der Fluggesellschaft, durch uns bestätigt wurde. Der Auftrag wird erst dann rechtsverbindlich, wenn er von aveo flight academy Ltd & Co KG schriftlich in Form der Rechnung bestätigt wurde.
Mit der Entgegennahme des Auftrages kommt ein Vertrag zwischen dem Auftraggeber und aveo flight academy Ltd & Co KG zustande. Die vertragliche Pflicht von aveo flight academy Ltd & Co KG ist die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Leistung.
Die Erbringung als solche ist nicht Bestandteil der Pflichten von aveo flight academy Ltd & Co KG.

Zahlungsbedingungen:

Grundsätzlich erfolgt die Zahlung per Überweisung. Ob und in welcher Höhe eine Anzahlung erforderlich ist, wird auf der Buchungsbestätigung gesondert angegeben.
Bei Auftragserteilung, die einen Netto-Rechnungswert von € 2.500,00 oder darüber erwarten lassen, kann aveo flight academy Ltd & Co KG bis zu 80% des Rechnungsbetrages als Vorauszahlung verlangen.
Der Rechnungsbetrag wird nach Erhalt der Rechnung sofort fällig und ist innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu entrichten.
Für Mahnungen werden jeweils € 20,00 als Pauschalbetrag vereinbart, die zusätzlich zum Rechnungsbetrag zu entrichten sind.
Weitergehende Ansprüche sind möglich, wenn aveo flight academy Ltd & Co KG nachweisen kann, dass höhere Kosten entstanden sind.

Buchungsabbruch:

Ein Buchungsabbruch kann nur im Falle von zu spät bemerkten Irrtümern in der übermittelten Buchung oder Bestellung (Anzahl der Personen, falscher Ort, falsches Produkt usw.) vorgenommen werden, sofern der Auftrag von aveo flight academy Ltd & Co KG noch nicht angenommen wurde.
Der Widerruf muss innerhalb von 24 Stunden nach Absetzen der original Buchung oder Bestellung bei aveo flight academy Ltd & Co KG eingehen und die berichtigten Daten beinhalten.

Hat aveo flight academy Ltd & Co KG den Auftrag noch nicht angenommen, kann die Stornierung unabhängig von den Bedingungen der Fluggesellschaften oder Luftfahrtunternehmen durchgeführt werden.
In diesem Fall behält sich aveo flight academy Ltd & Co KG das Recht vor, ein Leistungsentgeld in Höhe von € 40,00 zu erheben. Wurde der Auftrag bereits von aveo flight academy Ltd & Co KG angenommen, wird wie unter Umbuchung/Stornierung verfahren.

Umbuchung/Stornierung

Umbuchung oder Stornierung einer bereits vermittelten Leistung kann ausschließlich zu den Bedingungen des jeweiligen Leistungsträgers (Luftfahrtunternehmen) erfolgen.

Die Rücktrittskosten richten sich u. a. nach Auftragsart und Zeitpunkt (bis Abflug) der Stornierung und können bis zu 100% der Kosten betragen. Alle Pauschalgebühren gelten pro Person bzw. Gesamtcharter.
aveo flight academy Ltd & Co KG ist als Vermittler an diese Bedingungen der Leistungsträger gebunden und kann keine Sonderregelungen mit dem Kunden treffen.

Darüber hinaus behält sich aveo flight academy Ltd & Co KG das Recht vor, Bearbeitungsgebühren und Ersatz für entgangene Vermittlungsentgelte bis zu 10% des Gesamtpreises geltend zu machen.

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit von Angaben des Leistungsträgers bzgl. Umbuchungs- und Stornokosten kann aveo flight academy Ltd & Co KG keine Haftung übernehmen.
Eine Rückerstattung nicht abgeflogener Tickets/Flugscheine ist grundsätzlich nicht möglich.

Tarif – und Preisänderungen:

Falls sich Löhne, Gehälter, Rohstoffpreise, Steuern und Abgaben oder sonstige Kostensätze nach der Auftragsbestätigung ändern oder während der Auftrags-durchführung ändern sollten, so behält sich aveo flight academy Ltd & Co KG im Auftrag des Leistungsträgers (Luftfahrtgesellschaft) eine entsprechende Berichtigung der Preise vor.

Haftung:

Die Angaben zu den Angeboten der Luftfahrtunternehmen oder anderen vermittelten Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund der Informationen die aveo flight academy Ltd & Co KG von den jeweiligen Leistungsträgern erhalten hat. Sie stellen keine Zusicherung von aveo flight academy Ltd & Co KG dar. Für Richtigkeit kann keine Haftung übernommen werden.
Die Haftung von aveo flight academy Ltd & Co KG erstreckt sich lediglich auf die ordnungsgemäße Vermittlung der Flugleistung oder sonstige Leistung und die ordnungsgemäße Weitergabe der erhaltenen Informationen.

Für Schäden im Zusammenhang mit der Vermittlungstätigkeit haftet aveo flight academy Ltd & Co KG.
aveo flight academy Ltd & Co KG haftet nicht für die ordnungsgemäße Leistungserbringung durch fremde Leistungsträger.
In sonstigen Fällen der Verletzung vertraglicher Pflichten haftet aveo flight academy Ltd & Co KG nur bei nachweislichem Vorsatz grober Fahrlässigkeit.

Shopkäufe

Für die in unserem Onlineshop angebotenen Artikel finden sie die AGB sowie die Widerrufsbedingungen im Online Shop. Diese werden Ihnen bei einem Kauf auch per mail zugestellt.

Flugschule / Ausbildungslehrgänge
Sämtliche Ausbildungen werden per Vertrag separat vereinbart und unterliegen besonderen Bestimmungen, die in den jeweiligen Verträgen ausgewiesen sind.

Unwirksamkeit einer Flug-Reisebestimmung:

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen eines Flug-Reisevertrages und dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten AGB zur Folge. Ebenso berührt die die Unwirksamkeit der vermittelten Flug-Reiseleistung nicht den Vermittlungsvertrag.
Die Wirksamkeit der vorstehenden Bestimmungen kann nicht ohne das Einverständnis von aveo flight academy Ltd & Co KG durch anders lautende AGB eingeschränkt oder aufgehoben werden.

Gerichtsstand:

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Duisburg.
Auf die gegenseitigen Rechtsbeziehungen findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung

Stand: Mai 2016
Der Managing Director
Dietmar Rieß